npd-hannover.de

16.01.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD Niedersachsen hat Landesliste zur Bundestagswahl gewählt

Am 8. Januar 2017 trat die Vertreterversammlung des NPD-Landesverbandes Niedersachsen im Unterbezirk Braunschweig zusammen, um die Landesliste zur Bundestagswahl im September dieses Jahres zu wählen. Unter der souveränen Leitung des Tagungspräsideten Manfred Dammann lief die Veranstaltung zügig und harmonisch ab. Als Gast konnte der stellvertretende Parteivorsitzende Stefan Köster aus Mecklenburg-Vorpommern begrüßt werden.

In einem kurzen Rechenschaftsbericht zog der Landesvorsitzende Ulrich Eigenfeld Bilanz für den Zeitraum seit dem Parteitag im Juni 2016. Insbesondere die in schwieriger Lage durchgeführten Kommunalwahlen beleuchtete er und erwähnte auch die massiven Stimmenverluste in  Konkurenz zur AfD. Sein Dank galt besonders den Verbänden, die vor allem durch die Kandidaturen zu Stadt- und Gemeinderatswahlen dafür sorgten, daß die NPD trotz allem 17 Mandate gewinnen konnte.

Die Wahlgänge zu den Spitzenplätzen der Landesliste erbrachten folgendes Ergebnis:

Platz 1Christina Krieger26StudentinHannover
Platz 2Matthias Behrens44KaufmannSchneverdingen
Platz 3Torsten Schoenrock54TechnikerJade
Platz 4Manfred Dammann57TischlermeisterWohnste
Platz 5Ulrich Eigenfeld69GeschäftsführerOldenburg

Weitere Plätze wurden wie folgt besetzt:

Platz 6Karin HollackHannover
Platz 7Holger PohlHaverlah
Platz 8Wilhelm SudmannEhrenburg             
Platz 9Mario SchulzSchneverdingen
Platz 10Natalia MiesnerZeven
Platz 11Stanislav DanschikovNordenham

Nach Erledigung weiterer Formalien ergriff der stellvertrende Parteivorsitzende Stefan Köster das Wort. Mit klaren Worten schilderte er die Notwendigkeit der NPD und ihre unverrückbaren Kernziele, die auch nicht annährend durch die empor gekommene AfD abgedeckt werden. Das ändere aber nichts daran, bei einzelnen gleichen Zielsetzungen auch mal einen Schulterschluß zu suchen. Zum Verbotsverfahren ging er auf die Hintergründe der politischen Motivation der Antragsteller ein und stellte ihnen ein denkbar schlechtes Zeugnis aus. Das Verfahren wird gewonnen, und die NPD wird mit neuer Kraft nach dem 17. Januar ihre Aufgaben anpacken.

Mit dem gemeinsam gesungenen Lied der Deutschen schloß der erfolgreiche Parteitag. 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.145.51.250
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: