npd-hannover.de

06.07.2016

Lesezeit: etwa 1 Minute

1.000 Euro Begrüßungsgeld für Neugeborene

Angesichts der sich in Mecklenburg-Vorpommern abzeichnenden demografischen Katastrophe in Form von Vergreisung, Abwanderung und Geburtenschwund wäre die Einführung eines Landesbegrüßungsgeldes ein Zeichen zur positiven Wende in der Bevölkerungspolitik des Landes.

Seit Jahren fordert die NPD-Fraktion diesen familienpolitisch sinnvollen Anreiz einzuführen. Schnellstmöglich soll für jedes neugeborene deutsche Kind eine Landesbeihilfe in Höhe von 1.000 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Wie zu erwarten war, lehnten die etablierten Blockparteien den Vorstoß ab. Somit wird es künftig, dank SPD/CDU/LINKE/GRÜNE keine Unterstützung für junge Familien geben.




1.000 Euro Begrüßungsgeld für Neugeborene

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
35.168.62.171
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: