npd-hannover.de

30.03.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

49. Landesparteitag der NPD Niedersachsen durchgeführt.

 

Am heutigen Sonntag, dem 30.03.2014 hat der NPD Landesverband Niedersachsen seinen 49. ordentlichen Landesparteitag durchgeführt. Der Landesparteitag fand im Landkreis Emsland, in der Samtgemeinde Sögel statt. Da der Landesparteitag kein Wahlparteitag war, gab es keine personellen Veränderungen im Landesvorstand. Stattdessen stand die Europawahl 2014 im Mittelpunkt des Geschehens, bei dem die Chancen auf einen Einzug der NPD nach dem Wegfall der 3%- Hürde größer sind als jemals zuvor. Dem Anlass entsprechend gingen sowohl der Landesvorsitzende Ulrich Eigenfeld als auch der Gastredner Sascha Rossmüller (stell. Landesvorsitzender der NPD Bayern) in ihren Reden überwiegend auf die misslungene Europapolitik der Bundestagsparteien ein.

 

 

 

Der Parteitag lief ruhig und störungsfrei, trotz einiger weniger Antifas, die aus weiten Teilen Niedersachsens angereist waren. Dadurch dass es mehr Anträge als erwartet gab, wurde der Parteitag erst gegen 19:30 Uhr mit dem Lied der Deutschen ordnungsgemäß  beendet.

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: