npd-hannover.de

28.02.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

Dramatischer Kostenanstieg beim Erweiterungsbau des Sprengel-Museums


Ob Berliner Flughafen,  Hamburger Elbphilharmonie, Stuttgart 21 oder Sprengel-Museum in der Landeshauptstadt Hannover, die „Spitzenpolitiker“ der jeweiligen Regierungen zeigen immer wieder auf eindrucksvolle Weise wie man Millionen an Steuergeldern sinnlos verschwenden kann. Nach Recherchen vom Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen sind die Baukosten von den ursprünglich geplanten 25,9 Millionen Euro schon auf weit über 30 Millionen Euro angestiegen. Wobei noch eine deutliche Zunahme der Mehrkosten in Millionenhöhe befürchtet wird.

Der BdSt fordert die Stadt nur dazu auf das Baucontrolling zu verbessern. Nach Ansicht der NPD ist es ein richtiger Schritt. Wichtig ist es jedoch endlich die Politikerhaftung einzuführen. Kommunal-, Landes-, und Bundespolitiker müssen auch haftbar gemacht werden können, wenn die Baukosten bei Projekten regelrecht explodieren. Es kann nicht sein, dass die Politiker die Kostensteigerungen einfach immer gedankenlos auf die Bürger abwälzen können.

(DD)

-Lesenswerter Artikel vom BdSt Niedersachsen und Bremen

Foto: Sprengel-Museum / Archiv / www.npd-niedersachsen.de

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: