npd-hannover.de

14.07.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Deutschlandtour 2012 in Hannover / Klagesmarkt

 

Bundesgeschäftsführer Jens Pühse am 12.07.2012 in Hannover
 
 
Die NPD Deutschlandtour besuchte am 12.07.2012 die Landeshauptstadt Hannover. Nachdem die Auflagen verlesen wurden, begann der Bundesgeschäftsführer Jens Pühse mit der Auftaktansprache. Ausgangspunkt der Rede war der 29.06.2012. An dem Tag wurde vom Bundestag das ESM –Ermächtigungsgesetz beschlossen. Die Übernahme Deutschlands ist somit möglich. Der Gouverneursrat der ESM Finanzagentur besitzt eine unbegrenzte Einzugsermächtigung auf den Bundeshaushalt. Inhaltlich konnte Bundesgeschäftsführer  Herr Pühse  unter anderem deutlich machen, dass  der Schaden dem deutschen Volke zugefügt wird. Die Deutschen haften für mehr als 700 Milliarden Euro. Das entspricht dem Volumen zweier Bundeshaushalte, verpfändet für andere Staaten.
 
Überschattet wurde die Hannoveraner Deutschlandtour von Linkschaoten. Nach dem Auffinden diverser Wurfgeschosse kam es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Nur durch ein Großaufgebot diverser Einsatzkräfte und die Hannoveraner Polizeireiterstaffel konnte Schlimmeres verhindert werden.
 
 
 
Hannover Klagesmarkt 12.07.2012
Thema der Deutschlandtour 2012 in Hannover
 
Raus aus dem Euro - Deutschlandtour 2012 Hannover
 
Sarah Fritzner

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: