npd-hannover.de
Gehe zu Seite:   Zurück  1, [2], 3, ... 25, 26, 27  Weiter

Videos

27.02.2018, Manfred Börm - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow
  • Kundgebung am 24.02.2018 in Lüchow NPD in Niedersachsen:

Manfred Börm - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow

27.02.2018, Sebastian Schmidtke - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow
  • Kundgebung am 24.02.2018 in Lüchow NPD in Niedersachsen:

Sebastian Schmidtke - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow

25.02.2018, Thorsten Heise, Vergan­genheit – Gegenwart – Zukunft
  • Thorsten Heise, Landesvorsitzender der NPD in Thüringen und stellv. Parteivorsitzender Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft NPD Veranstaltung am 17.Feb 2018 in Karlshöfen Krise – Eingebildet oder Real NPD in Niedersachsen:

Thorsten Heise, Vergan­genheit – Gegenwart – Zukunft

22.02.2018, Ingo Stawitz - Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt
  • Ingo Stawitz, Landesvorsitzender der NPD in Schleswig Holstein Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt NPD Veranstaltung am 17.Feb 2018 in Karlshöfen Krise – Eingebildet oder Real NPD in Niedersachsen:

Ingo Stawitz - Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt

02.02.2018, Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
  • Wolfgang Juchem, geboren April 1940 ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Im Alter von 16 Jahren schloss sich Wolfgang Juchem 1956 der Jungen Deutschen Gemeinschaft (JDG), der Jugendorganisation der Deutschen Gemeinschaft an. Dort wurde er Kameradschaftsführer. Seit 1959 arbeitete er für die Bundeswehr, zunächst in Fritzlar, später in Bad Neuenahr. Für die Bundeswehr war Wolfgang Juchem fast 30 Jahre beruflich tätig. Seine letzte dort ausgeübte Tätigkeit war die eines Offiziers des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Er schied 1988 im Dienstrang eines Hauptmanns aus. Von 1965 bis 1976 war Wolfgang Juchem Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Im Herbst 1976 gründete er eine eigene Organisation mit dem Namen „Friedensaktion Wiedervereinigung“. Wolfgang Juchem wurde in verschiedenen Landes- und Bundes-Verfassungsschutzberichten namentlich erwähnt NPD in Niedersachsen:

Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?

02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird inter­national geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

"Der Kampf gegen die Völker Europas wird inter­national geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt

26.01.2018, Adolf Dammann - Mein politischer Kampf
  • Adolf Dammann Mein politischer Kampf NPD in Niedersachsen:

Adolf Dammann - Mein politischer Kampf

23.01.2018, Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmann­shausen - Einer für Deutschland
  • Filmbeitrag über die Buchlesung von Udo Voigt in Guthmannshausen Anschauen lohnt sich in jedem Fall: Hier ist nun ein kurzer Filmbeitrag über eine Veranstaltung abrufbar, die im Dezember in der Gedächtnisstätte Guthmannshausen (Thüringen) stattgefunden hat. Der Europaabgeordnete Udo Voigt präsentierte hier vor zahlreichem Publikum sein neuestes Buch Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel. Darin gibt Udo Voigt, der über einen jahrzehntelangen politischen Erfahrungsschatz verfügt, tiefgehende Einblicke in seine Arbeit als Parlamentarier, wobei auch positive wie negative Erlebnisse nicht zu kurz kommen. Das Buch – Herausgeber ist die europäische politische Stiftung Europa Terra Nostra – wurde dieser Tage veröffentlicht. Damit entstand unter der Verantwortung von ETN in verhältnismäßig kurzer Zeit bereits die dritte Publikation, nachdem 2016 aus der Feder von Daniel Friberg Die Rückkehr der echten Rechten. Handbuch für die wahre Opposition und im Jahr darauf der Sammelband Beiträge zur Reconquista. Zeiten des Wandels erschienen sind. Mit diesen beiden Titeln war ETN auf der jüngsten Frankfurter Buchmesse vertreten. Weitere Veröffentlichungen befinden sich in Planung. Beispielsweise steht eine Arbeit von Sascha A. Roßmüller, der auch zum Autorenkreis der nationalen Monatszeitung Deutsche Stimme gehört, kurz vor der Fertigstellung. Roßmüller befaßt sich in seiner Publikation mit dem Thema Europa contra EU. Jetzt das Buch von Udo Voigt bestellen: www.etnostrashop.com Weitere Informationen: www.etnostra.com

Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmann­shausen - Einer für Deutschland

23.01.2018, Das NetzDG: "Ein Anschlag auf die Meinungs­freiheit in unserem Land!"
  • Das seit dem 1. Januar dieses Jahres geltende "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" gilt auch Experten als gefährlicher Unfug, wie schon die sperrige Bezeichnung des von Bundes-Justizminister Heiko Maas auf den Weg gebrachten Gesetzes vermuten läßt. Eine regelrechte Löschwelle rollt über die sozialen Medien, seit der Staat private Unternehmen wie Facebook oder Twitter de facto dazu zwingt, in seinem Auftrag Zensur gegen politisch Andersdenkende und unliebsame Meinungsäußerungen zu üben. Was genau hat es mit dem neuen Gesetz auf sich? Der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz und DS-TV erklären die Hintergründe und beziehen klar Position. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

Das NetzDG: "Ein Anschlag auf die Meinungs­freiheit in unserem Land!"

21.12.2017, DS-TV 18-17: „Die Grenzen schliessen – nicht die Weihnachtsmärkte!“
  • Am 19. Dezember gedachten zahlreiche Deutsche der Opfer des LKW-Anschlages durch den islamistischen Terroristen Anis Amri auf dem Breitscheidplatz in Berlin vor einem Jahr. Auch die NPD war vor Ort und wollte - neben einem würdigen Gedenken - vor allem darauf aufmerksam machen, wer aus ihrer Sicht die politische Verantwortung für die wachsende Terrorgefahr in unserem Land trägt. Sehen Sie diese Kurzreportage, mit der wir Stimmen und Meinungen zu diesem Thema einfangen konnten. Worin liegen die Ursachen des Terrors? Was muß geschehen, um unsere Heimat wieder sicher zu machen? Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 18-17: „Die Grenzen schliessen – nicht die Weihnachtsmärkte!“

06.12.2017, Antifa Terror in Dannenberg
  • Grün – Türkises Demokrativerständniss Antifa Terror in Dannenberg NPD Immobilie Im Herzen von Dannenberg Verwüstet Der Staatsschutz ermittelt NPD in Niedersachsen:

Antifa Terror in Dannenberg

21.11.2017, DS-TV DIREKT: Udo Voigt (MdEP) zum Abbruch der Jamaika-Koalitions­gespräche.
  • Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt beurteilt das Scheitern der Koalitionsgespräche zwischen CDU, CSU, SPD, FDP und GRÜNEN grundsätzlich positiv und fordert nun rasche Neuwahlen. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV DIREKT: Udo Voigt (MdEP) zum Abbruch der Jamaika-Koalitions­gespräche.

15.11.2017, DS-TV 17-17: Euer Schrott ist Sinnbild für Eure Politik!
  • In Berlin stehen nun die sogenannten "Schrottbusse" des Künstlers Manaf Halbouni, die schon in Dresden für großen Unmut in der Bevölkerung sorgten. Die uns von der veröffentlichten Meinung wahlweise als "Kunstwerk" oder als "Friedensmahnmal" angepriesenen Installationen versperren seit dem 10. November den Blick auf das Brandenburger Tor. DS-TV nahm dies zum Anlaß für kritische Fragen und beleuchtet den politischen Hintergrund in einer exklusiven Kurz-Reportage. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV Weniger anzeigen

DS-TV 17-17: Euer Schrott ist Sinnbild für Eure Politik!

15.11.2017, Wieviele weitere Zuwanderer beschert uns "Jamaika"?
  • Noch ist es nicht sicher, ob eine aus Union, FDP und den Grünen gebildete Koalition zustande kommt. In der besonders umstrittenen Frage der Familienzusammenführung für „Flüchtlinge“ will die CDU jetzt auf die Grünen zugehen. Was bedeutet das, mit welchen Entwicklungen ist zu rechnen? Werden wirklich Millionen Zuwanderer zu uns kommen, wie die CSU-Politikerin Ise Aigner vor zwei Jahren einschätzte oder treffen die deutlich geringeren Zahlen, die derzeit in den Medien gehandelt werden, eher zu? Welche Positionen vertritt die NPD als Partei, der die Familien am Herzen liegen, in dieser Frage? Seit Jahren wird über ein Einwanderungsgesetz diskutiert. Insbesondere das kanadische Modell wird selbst von Politikern gepriesen, die sich sonst einwanderungskritisch geben. Was ist von diesem Modell zu halten? Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

Wieviele weitere Zuwanderer beschert uns "Jamaika"?

15.11.2017, DS-TV 16-17: Interview mit Nick Griffin (APF)
  • Die Alliance for Peace and Freedom ist ein Zusammenschluß authentisch-nationalistischer Parteien aus ganz Europa. Nick Griffin, (geboren 1959 in Barnet bei London), Vize-Präsident der APF, ist ein britischer Politiker, der ehemalige Vorsitzende der British National Party (BNP) und ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments. Die DS wollte von ihm wissen, welche Aufgabe der Allianz für Frieden und Freiheit zukommt und wie sich europäische Nationalisten dort engagieren können. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 16-17: Interview mit Nick Griffin (APF)

02.11.2017, Per Lennart Aae, Görlitz - Wie das Bundes­verfassungs­gericht systematisch das Recht beugt
  • Wie das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe, zum Zwecke der Auflösung Deutschland in völkischer und staatlicher Hinsicht systematisch das Recht beugt Per Lennart Aae ist ein deutscher Politiker und Mitglied der NPD. Er ist Leiter des Wissenschaftsarbeitskreises der NPD und war wissenschaftlicher Mitarbeiter der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Geboren: 1940, Stockholm, Schweden NPD in Niedersachsen:

Per Lennart Aae, Görlitz - Wie das Bundes­verfassungs­gericht systematisch das Recht beugt

10.10.2017, Frank Rennicke - Konzert 2016
  • Frank Rennicke - Konzert 2016 Sänger für Deutschland Ich liebe mein Land Deutsch und frei wollen wir sein Ich will mein Land zurück Gebt mir mein deutsches Lied zurück Das deutsche Trauerlied Deutsche Verzweiflung Die Nazis sind an allem Schuld Schwarz braun ist die Haselnuss Wir lieben die Stürme Hohe Tannen Wildgänse rauschen durch die Nacht Wir sitzen zu Pferde Die blauen Dragoner Des Gyers schwarzer Haufen Vom Barette schwankt die Feder Ein Heller und ein Batzen

Frank Rennicke - Konzert 2016

09.09.2017, NPD warnt Nordaf­rikaner per Video vor der Reise nach Europa
  • Hallo Leute, habt Ihr auch schon davon gehört, dass es in Europa viel besser sein soll als in Eurer Heimat? Dass man dort von allen willkommen geheißen wird? Wenn ja und wenn Ihr schon mit dem Gedanken spielt, die gefährliche Reise über das Mittelmeer auf Euch zu nehmen, um Euer Glück in Europa zu suchen: vergesst es! Wir Europäer haben genügend eigene Probleme! Auch bei uns sind Millionen junge Menschen ohne Job und Perspektive. Auch bei uns wachsen Kinder in Armut auf. Auch bei uns wissen viele ältere Menschen nicht, wie sie über die Runden kommen sollen. Die Regierungen Europas gaukeln Euch vor, dass Ihr in Europa willkommen seid, doch das ist falsch. Wir wollen nicht, dass weitere Zuwanderermassen mit ihren Problemen nach Europa kommen. In mehreren deutschen und europäischen Städten mussten wir schon die Erfahrung machen, was Landsleute von Euch anrichten können. Die Übergriffe auf deutsche Frauen in Köln gingen um die Welt! Um die Wiederholung solcher Exzesse zu verhindern, sagen wir Euch: bleibt, wo Ihr seid! Lasst Euch nicht von den europäischen Regierungen erzählen, dass Ihr hier sehnsüchtig erwartet werdet! Lasst Euch nicht auf skrupellose Schlepperbanden ein, denen Euer Schicksal völlig egal ist und die mit Euch und Eurem Leben Profit machen wollen. Auch die Medien hier in Europa erzählen Blödsinn über eine angeblich vorhandene Willkommenskultur – doch das Gegenteil ist der Fall. Immer mehr Menschen in ganz Europa gehen gegen Zuwanderung und Ausländerkriminalität auf die Straße. So wie Ihr das Land Eurer Väter und Eure Kultur bewahren wollt, wollen wir unsere Heimat verteidigen! Wir sind bereit! -------- !مرحبا هل سمعت عن كون ظروف الحياة أفضل بكثير في أوروبا منها في وطنك؟ وإنك موضع ترحيب من قبل الجميع؟ !إذا كان الأمر كذلك، وإذا كنت تفكر بالفعل في اتخاذ رحلة خطرة عبر البحر الأبيض المتوسط للحصول على سعادتك في أوروبا، انسى ذلك نحن الأوروبيين لدينا مشاكل خاصة بنا! بيننا أيضا الملايين من الشباب بدون وظائف والأفق مسدودة بالنسبة لهم. كما و يترعرع أطفالنا في أحوال اقتصادية فقيرة والعديد من كبار السن ليسوا قادرين على إعالة أنفسهم إن حكومات أوروبا تخبركم بأنه مرحب بكم في أوروبا، ولكن هذا أمر خاطئ. نحن لا نريد أن تأتوا إلى أوروبا بمشاكلكم. لقد رأينا تصرفات بعضكم في العديد من المدن الألمانية والأوروبية. شاهد العالم بأسره الهجمات على النساء الألمان في مدينة كولونيا من أجل منع تكرار هذه التجاوزات، نقول لكم: ابقوا حيث أنتم! لا تدعوا الحكومات الأوروبية تخبركم بأنه مرحب بكم هنا! لا تعتمدوا على عديمي الضمير الذين لا يهتمون بمصيركم والذين يريدون تحقيق أرباح على حسابكم. تتحدث وسائل الإعلام هنا في أوروبا عن ثقافة الترحيب المزعومة. ولكن العكس صحيح. المزيد والمزيد من الناس في جميع أنحاء أوروبا يخرجون الى الشوارع للتظاهر ضد الهجرة والجرائم المرتكبة من قبل الأجان !كما تريد الحفاظ على أرض آبائك وثقافتك، نريد الدفاع عن وطننا، و نحن مستعدون لفعل ذلك

NPD warnt Nordaf­rikaner per Video vor der Reise nach Europa

05.09.2017, Denkzettel Nr.6: TV-Duell verkam zum TV-Duett
  • Frank Franz: "Egal, ob Merkel oder Schulz gewinnen wird, sicher ist nur eins: der Verlierer ist am Ende das deutsche Volk."

Denkzettel Nr.6: TV-Duell verkam zum TV-Duett

28.08.2017, Frank Rennicke - Sänger für Deutschland
  • Frank Rennicke - Konzert 2016 Sänger für Deutschland Ich liebe mein Land Deutsch und frei wollen wir sein Ich will mein Land zurück Gebt mir mein deutsches Lied zurück Das deutsche Trauerlied Deutsche Verzweiflung Die Nazis sind an allem Schuld Schwarz braun ist die Haselnuss Wir lieben die Stürme Hohe Tannen Wildgänse rauschen durch die Nacht Wir sitzen zu Pferde Die blauen Dragoner Des Gyers schwarzer Haufen Vom Barette schwankt die Feder Ein Heller und ein Batzen NPD in Niedersachsen:

Frank Rennicke - Sänger für Deutschland

10.08.2017, Frank Rennicke
  • Große Wahlkampfauftaktveranstaltung in Riesa Am 22. Juli 2017 fand in Sachsen erstmals seit langer Zeit wieder eine große Saalveranstaltung zum Auftakt in den diesjährigen Bundestagswahlkampf statt. Unser Ziel, mit der Veranstaltung ein Signal der Stärke auszusenden wurde mehr als erfüllt. Aber auch nach innen wurde dokumentieren, dass die NPD selbstverständlich in der Lage ist, eine Saalveranstaltung mit mehreren Hundert Teilnehmern durchzuführen. Es war ein erlebnisreicher Tag mit guten Rednern, Musik und kulturellem Rahmenprogramm

Frank Rennicke

08.08.2017, Frank Franz - Auftakt zur Bundes­tagswahl 2017
  • Große Wahlkampfauftaktveranstaltung in Riesa Am 22. Juli 2017 fand in Sachsen erstmals seit langer Zeit wieder eine große Saalveranstaltung zum Auftakt in den diesjährigen Bundestagswahlkampf statt. Unser Ziel, mit der Veranstaltung ein Signal der Stärke auszusenden wurde mehr als erfüllt. Aber auch nach innen wurde dokumentieren, dass die NPD selbstverständlich in der Lage ist, eine Saalveranstaltung mit mehreren Hundert Teilnehmern durchzuführen. Es war ein erlebnisreicher Tag mit guten Rednern, Musik und kulturellem Rahmenprogramm NPD in Niedersachsen:

Frank Franz - Auftakt zur Bundes­tagswahl 2017

04.08.2017, Frank Rennicke – Auftakt zur Bundes­tagswahl 2017
  • Große Wahlkampfauftaktveranstaltung in Riesa Am 22. Juli 2017 fand in Sachsen erstmals seit langer Zeit wieder eine große Saalveranstaltung zum Auftakt in den diesjährigen Bundestagswahlkampf statt. Unser Ziel, mit der Veranstaltung ein Signal der Stärke auszusenden wurde mehr als erfüllt. Aber auch nach innen wurde dokumentieren, dass die NPD selbstverständlich in der Lage ist, eine Saalveranstaltung mit mehreren Hundert Teilnehmern durchzuführen. Es war ein erlebnisreicher Tag mit guten Rednern, Musik und kulturellem Rahmenprogramm NPD in Niedersachsen:

Frank Rennicke – Auftakt zur Bundes­tagswahl 2017

04.08.2017, TV-Spot der NPD zur Bundes­tagswahl
  • Wir können auch anders! Seit vielen Jahren und Legislaturperioden stellt sich die NPD als einzige echte Wahlalternative dem Wählervotum. Unsere Partei hat zwei Verbotsverfahren und zahllose Hetzkampagnen des etablierten Medien- und Politikkartells überstanden, und sie hat gerade in den letzten zehn Jahren mit zwei Landtagsfraktionen und Hunderten kommunaler Mandate auch erfolgreich unter Beweis gestellt, daß sie politische Verantwortung übernehmen kann, ohne Systempartei zu sein. Wir finden: für all das müssen wir uns nicht verstecken. Gleichzeitig gilt es festzustellen, daß der Wähler von unserem Angebot nicht im gewünschten – und für unser Land wünschenwerten – Maße Gebrauch macht. Viele, allzu viele Deutsche erliegen immer noch der Hetze und Desinformation der Etablierten – oder sind wider besseres Wissen schlichtweg zu feige, ihr Stimmkreuz bei der NPD zu machen. Liebe Deutsche, wir nehmen das zur Kenntnis und tragen dem diesmal mit unserem Wahl-Werbespot zur Bundestagswahl Rechnung. Lange, vielleicht viel zu lange versuchten wir uns mit den etablierten Parteien zu messen, setzten auf kluge Politikeraussagen und die Macht der richtigen Argumente. Leider ganz umsonst. Wir registrieren: der bundesdeutsche Wähler ist durch keine noch so überzeugenden Sachargumente zu beeindrucken. Er wählt lieber sehenden Auges seinen eigenen Untergang oder Alternativen, die gar keine sind. Aber wir können auch anders. Macht Euch selbst ein Bild. Und am 24. September steht die NPD selbstverständlich wieder auf dem Stimmzettel.

TV-Spot der NPD zur Bundes­tagswahl

Gehe zu Seite:   Zurück  1, [2], 3, ... 25, 26, 27  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: